Puppentheater "Halleiner Zeiserlfänger"

Das Halleiner Puppentheater hält wieder ein besonderes Erlebnis bereit, konzipiert als Wiederbelebung des lokalen Puppenspiels. Walter Müller ist der Autor des Theaterstücks, welches auf einer zeitgenössischen Lesart der zwei Salzburger Legenden, nämlich „Die Salzburger Stierwascher“ und „Die Halleiner Zeiserlfänger“ basiert. Der Autor verfährt frei mit den Legenden, indem er einerseits den Spielmacher, einen eigenartigen Vogel nämlich ein Zeiserl, mit anderen Tieren philosophieren und andererseits auch den gefiederten Poeten sozialkritisch eine Zeitreise machen lässt. Begleitet werden die Akteure im Puppentheater und vor der Puppenbühne mit schwungvollen und launigen Liedern von Helmut Zeilner.

 

 

Mitwirkende:
Walter Müller, Text/Helmut Zeilner, Musik/Melanie Eichhorn - Kichererbsentheater, Regie/Iris Moosleitner, Bühnenbild/ Markus Maurer, Bühne und Puppen/Musiker, Salzburger Chorknaben und Chormädchen/Mitwirkende des Halleiner Puppentheaters

Termine:
FR. 17.04.2020, 19 Uhr
SA. 18.04.2020, 19 Uhr
SO. 19.04.2020, 19 Uhr
 

Kosten: Kombiticket 15 €, Abendkasse 17 € (Kinder unter 7 Jahre frei)
Ermäßigte Tickets im Vorverkauf: 10 € (unter 27 Jährige, Familienmitglieder pro Person)

Abendkasse geöffnet 1 Stunde vor Aufführungsbeginn.

Das Kombiticket berechtigt zum einmaligen Eintritt in das Keltenmuseum Hallein und das Stille Nacht Museum Hallein.

Vorverkauf an der Tageskasse im Keltenmuseum Hallein | Öffnungszeiten: täglich 9-17 Uhr

Veranstalter: Halleiner Puppentheater
https://stadtfeste-hallein.at

Eventort