Figurentheater Lug und Betrug

„Lug und Betrug" oder über die wahre Herkunft der Gitarre und wie das Lied die Welt eroberte
Ein Figurentheater mit einer Bauchladenbühne und einer Handpuppe, angelehnt an den Stil des Papiertheaters im 19. Jahrhunderts verknüpft die vielen wahren Geschichten rund um die Gitarre mit einer Sage aus dem Salzburger Raum.

Melanie Eichhorn (Puppenspiel, Konzept und Planung)
Iris Moosleitner (Bühnengestaltung)
Bettina Nock (Puppenbau)
Natascha Gundacker (Regieassistenz)

Museumseintritt

Eventort