Ausstellung Holz.Spiel.Zeug.

225 Jahre Halleiner Spielwarengeschäft Oedl
Altes Spielzeug aus Hallein und aktuelle Spiele zum Ausprobieren
erinnern an den Einstieg der Familie Oedl in den
Spielwarenverlag, der Holzspielzeug, Spanschachteln und
andere häufig in Heimarbeit hergestellte Waren in ganz
Europa vertrieben hat. Zu den typischen Halleiner Spielwaren
zählten Musikinstrumente, Puppenmöbel, Kutschen, Wagen
und Straßenbahnen. Bereits zur Zeit der Familie Gruber war
das bewegliche Holzspielzeug sehr beliebt. Die Familie Oedl
unterstützte die von Franz Gruber gegründete Liedertafel.
Heute ist das Spielwarengeschäft Oedl einer der letzten Traditionsbetriebe
in der Altstadt von Hallein.

Ausstellungsdauer: 17. Oktober 2019 - 2. Februar 2020


Eröffnung kostenlos, danach Museumseintritt

 

 

 

Eventort